Husten mit Auswurf

Husten mit Auswurf Schleimiger Husten tritt häufig im Rahmen von Erkältungen auf.

Husten mit Auswurf ist dadurch charakterisiert, dass vermehrt Bronchialschleim gebildet und abgehustet wird. Daher sprechen Mediziner in diesem Zusammenhang auch von „produktivem Husten“.

Husten mit Auswurf: Ursachen

Husten mit Schleim (weiss oder gelb) geht oft auf eine Virusinfektion der Atemwege, zum Beispiel eine Erkältung, zurück. Einige Tage nach Krankheitsbeginn wird der Reizhusten, der anfänglich auftritt, von einem Husten mit Auswurf abgelöst.

Ein schleimiger Husten kann grundsätzlich auch bei anderen Erkrankungen, zum Beispiel bei einer chronischen Bronchitis, Keuchhusten oder einer Lungenentzündung auftreten.

Produktiver Husten – so zeigt er sich

Produktiver Husten klingt rasselnd – das ist ein Hinweis darauf, dass sich Schleim in den Atemwegen angesammelt hat. Im Rahmen der körpereigenen Abwehrreaktion wird vermehrt zähflüssiger Schleim produziert, um die Krankheitserreger aus dem Körper heraus zu transportieren. Dies geschieht beim Abhusten des Schleims. Auf diesem Wege wird der Schleim zusammen mit den Viren aus dem Körper heraus befördert.

Wichtig ist, dass der Husten-Schleim nicht in den Atemwegen verbleibt, da sich sonst die Entzündung verschlimmern kann und das Risiko für bakterielle Sekundärinfektionen steigt.

Produktiver Husten: Behandlung

Bei produktivem Husten infolge von Virusinfektionen wie einer Erkältung leisten Hustenlöser gute Dienste: Sie lösen den festsitzenden Schleim in den Atemwegen und erleichtern so das Abhusten. Darüber hinaus sollten weitere Maßnahmen (z. B. ausreichende Flüssigkeitszufuhr, körperliche Schonung) ergriffen werden, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Auch Inhalationen mit Wasserdampf haben wohltuende Effekte und helfen, die Schleimhäute zu befeuchten und die Sekrete zu verflüssigen. Wichtig: Grundsätzlich sollten Reizfaktoren wie etwa Tabakrauch gemieden werden.

Mehr zur Behandlung

Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2020 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.